Mittwoch, den 26. Oktober 2011 um 20:06 Uhr

Spaß statt Gruseln - Spieletipps zu Halloween

Verfasst von  Redaktion

Hexen, Geister, Vampire ... Wegen unserer kleinen Halloween-Obsession stehen bei uns momentan alle Spiele hoch im Kurs, die etwas mit Gruseldingen zu tun haben. Ein paar sind davon nicht mehr im Handel erhältlich (z. B. "Geisterschloss" von FX Schmid - ein tolles Memory-Spiel der etwas anderen Art - unbedingt am nächsten Flohmarkt danach Ausschau halten!), aber die meisten eben schon.

 

Hier kommen die besten Grusel-Spiel-Tipps der Stadt Land Kind-Redaktion: 

 

 

1. Um Hexen, Vampire und Kürbisse geht es beispielsweise u. a. in "Gruselino" (wird von der Redaktion hier vorgestellt) - einem schnellen, einfachen und genialen Konzentrationsspiel für Kinder ab 5 Jahren, bei dem ganz schnell ein fehlendes Motiv entdeckt werden muss - Gruselino macht super viel Spaß und ist eine tolle Geschenkidee.

 

 

2. "Hexentanz" ist "Mensch ärgere dich nicht" mit Pfiff. Wie beim berühmten Grundspiel ist es das Ziel, die eigenen Hexen so schnell wie möglich nach Hause zu bringen. Aber man sieht nicht, welche Hexen zur eigenen Farbe gehören, denn sie tragen einen schwarzen Umhang. Durch das ständige Vor und Zurück der Steine, ist es auch gar nicht so einfach, die Übersicht zu behalten. Wird dann der Umhang gelüftet, kommt es nicht selten zur Überraschung - eine teuflisches Verwechslungsspiel!

 

 

 3. Unser Liebling: "Schnappt Hubi" ist ein geniales elektronisches Brettspiel, bei dem alle Sinne mitspielen. Die Spieler müssen zuhören, Mauern setzen und aufpassen, damit ihnen Hubi, das gefräßige Gespenst, nicht wieder entwischt. Und das Beste dabei: Man spielt hier nicht gegeneinander, sondern nur mit Teamgeist erreicht man das Ziel - Hubi ist Gespensterspaß vom Feinsten.

 

 

 

Welche Spiele stehen denn bei euch zurzeit hoch im Kurs?

Happy Halloween!

  

 

Zuletzt geändert am Mittwoch, den 26. Oktober 2011 um 21:02 Uhr

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren